Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Festivals

Festivals

Tilda Swinton und „Fifty Shades of Grey“-Star Dakota Johnson lassen sich in Venedig für einen verstörenden Thriller feiern. Joaquin Phoenix und Jake Gyllenhaal sind in einem Western zu sehen. Für Gesprächsstoff

Nach dem Eklat bei der Verleihung des Musikpreises Echo hat Kultur-Staatsministerin Monika Grütters eine stärkere Positionierung der Musikbranche gefordert. Die Branche müsse eine Haltung gegenüber Inhalten

Die Jury des 71. Filmfestivals in Locarno hat so überraschend wie klug entschieden. Auch das deutsche Kino konnte einen Erfolg verbuchen. Das Festivalprogramm überzeugte insgesamt mit hoher Qualität.

„Der Jazz führt ein Nischendasein, das er nicht verdient hat“, bemängelt Peter Köcke. Deshalb organisiert der 24-jährige Musiker am Samstag ein Gratis-Musikfestival am Dortmunder Hafen. Von Bastian Pietsch

Locarno bietet dem Kino eine einmalige Tribüne. Auch deutsche Stars reisen wieder an den Lago Maggiore und hoffen auf einen der begehrten Preise des neben Berlin, Cannes und Venedig wichtigsten Festivals.

Die Organisatoren des Shakespeare-Festivals in Neuss rechnen in diesem Jahr mit einer Auslastung von rund 90 Prozent. Bis Donnerstag seien bereits 15 100 Besucher gezählt worden, sagte eine Sprecherin am Samstag.

Die Ruhrtriennale-Intendantin Stefanie Carp hat die schottische Pop-Band „Young Fathers“ am Donnerstag wieder zu deren ursprünglich geplanten Konzert für den 18. August eingeladen. Vor einer Woche hatte Von Tobias Wurzel

„!Sing – Day of Song“ kooperiert mit Extraschicht

Chöre singen an elf Industrie-Standorten

Nach dem Erfolg des ersten „!Sing – Day of Song“ als Teil der Kulturhauptstadt „Ruhr.2010“ fehlte es dem Fest 2012 und 2014 an überregionaler Reichweite. Aufmerksamkeit soll das Sängerfest der Ruhr Tourismus Von Tobias Wurzel

Nach Jahren mit Gewitter-Verletzten und zuletzt einem Terroralarm stehen bei „Rock am Ring“ wieder Musiker im Fokus. Entspannt ging es auch bei „Rock im Park“ zu. Und auch das Wetter spielte mit.

Mehr als 5000 Beiträge gingen beim Internationalen Kurzfilmfestival in Hamburg ein - über 300 aus rund 40 Ländern sind jetzt zu sehen. Der „Flotte Dreier“ könnte das Publikum diesmal besonders empören.

In Nürnberg ist der zweite Festivaltag gestartet. Die Fans feiern fröhlich bei frühsommerlichen Temperaturen. Auf den insgesamt drei Bühnen traten bereits mehrere Musiker auf - auch ein Schock-Rocker.

Beim Festival „Stücke“ in Mülheim war jetzt Thomas Melles „Zersetzung“ zu sehen. Ob die Inszenierung den Mülheimer Dramatikerpreis bekommt, entscheidet am Samstag die Jury. Von Britta Helmbold

Das Neusser Globe Theater hat Ränge, so steil wie zu Shakespeares Zeiten. Beim Festival für den Dramatiker werden dort 14 Inszenierungen gezeigt. Und auf dem Theatergelände geht es zu wie auf einer Landpartie:

Festivals, Sportspektakel, Baustellen: Überall sind Mobiltoiletten gefragt. In der Freiluft-Saison hat die Branche Hochsaison. Die Ansprüche ans stille Örtchen steigen. In der Luxusversion werden sogar

Die „Losers Cirque Company“ eröffnet die Woche des Sports der Ruhrfestspiele: Artistinnen, die wie ein Springseil durch die Luft gewirbelt werden, starke Männer, die minutenlang regungslos eine Frau auf Von Julia Gass

Seine Tage als Berlinale-Chef sind gezählt. Zu seinem 70. Geburtstag blickt Festivaldirektor Dieter Kosslick zurück auf glamouröse und berührende Momente - und seinen härtesten Abend.

Bei den Mülheimer „Stücken“ spielte das Theater Heidelberg „Beben“ von Maria Milisavljevic – als großes Netzgeplapper mit wenig Erkenntnisgewinn. Die Inszenierung soll für Humor sorgen, wirkt allerdings bemüht. Von Kai-Uwe Brinkmann

Das Kammermusikfestival auf Schloss Cappenberg hat zwei Jahre Zwangspause unbeschadet überstanden und nichts von seinem Charme verloren. Im Gegenteil ist die weitere Entwicklung unübersehbar – wie es Von Karsten Mark

Bei Musikfestivals geht es längst nicht mehr nur um Konzerte, sondern auch um Erlebnisse. Ein Blick nach Kalifornien zum Coachella-Festival zeigt, wohin die Reise gehen könnte.

Verdis frühe Oper „Giovanna D’Arco“ erklingt am Sonntag (27.5.) in einer konzertanten Aufführung beim Festival Klangvokal im Konzerthaus Dortmund. Sopran-Star Marina Rebeka erzählt im Interview, warum Von Julia Gass

Expressiv, leidenschaftlich und intensiv. Das 55. Berliner Theatertreffen war ein großes Schauspieler-Fest. Am Ende des Festivals wurde der Alfred-Kerr-Darstellerpreis verliehen.

Der Schauspieler ist mit „Star Wars“ aufgewachsen. Jetzt ist Alden Ehrenreich selbst Teil der Science-Fiction-Saga. Von Harrison Ford hat er einen tollen Tipp bekommen.

In diesem Jahr ist beim Festival einiges möglich - möglicherweise geht die höchste Auszeichnung ausnahmsweise an eine Frau. Oder es gibt die erste Goldene Palme für einen schwarzen Filmemacher.

Der deutsch-französische Publizist hat seine Wahlheimat intensiv bereist und sich dabei mit Häftlingen, Krankenpflegern, Landwirten, Sozialhilfeempfängern, Unternehmern und dem Präsidenten des Landes unterhalten.

Kritik gegen Donald Trump gehört für Spike Lee zum guten Ton. Beim Filmfestival in Cannes holte der Afroamerikaner den großen Hammer raus.

Wie geht man mit jemandem um, der mit Nazi-Äußerungen in Ungnade gefallen ist? Das Filmfest Cannes jedenfalls scheint Lars von Trier verziehen zu haben. Einst verbannt wurde der Däne nun wieder in allen Ehren empfangen.

Das Schloss Cappenberg wird zum Mekka der Kammermusik. Nach zwei Jahren Pause gibt es wieder ein spannendes Programm. Eine Besonderheit ist die Late Night Session. Von Julia Gass

Kurzfilmtage Oberhausen

Großer Preis geht nach Litauen

Bei den 64. Kurzfilmtagen in Oberhausen landen filmische Experimente weit vorn. Die Jurys haben gesprochen und künstlerische, experimentelle Arbeiten prämiert. Von Kai-Uwe Brinkmann

Die Regielegende Jean-Luc Godard ist dabei. Genauso wie Wim Wenders, Penélope Cruz, Javier Bardem, Emilia Clarke und das neue „Star Wars“-Abenteuer - das Festival an der Côte d’Azur will wieder mit einigen Stars glänzen.

Kommt das Festi Ramazan oder kommt es nicht?

Nachbarn in Stadionnähe sorgen sich ums Parken

Kommt es oder kommt es nicht? Die Entscheidung bei der Stadt Dortmund zum Ramadan-Festival auf dem Logistik-Parkplatz der Westfalenhallen hinter dem Theodor-Fliedner-Altenheim steht noch aus. Der Veranstalter Von Ulrike Boehm-Heffels

Die Karten sind immer schnell weg. Die Zuschauer kommen aus aller Welt. Zum 55. Mal zeigt das Berliner Theatertreffen die „bemerkenswertesten“ Inszenierungen der Saison. Zum Auftakt ist Ausdauer gefragt.

Welche Ausstellungen muss man gesehen haben? Welches Konzert oder Theaterstück sollte man nicht verpassen? Die Kulturredaktion gibt Tipps für den Monat Mai. Von Bettina Jäger, Julia Gass

Die Ruhrtriennale ist im Anflug. Am 9. August landet sie symbolisch mit einem begehbaren Flugzeug-Kunstwerk auf dem Festival-Campus an der Bochumer Jahrhunderthalle. Eine von vielen neuen Ideen. Von Julia Gass

64. Festival in Oberhausen

Kurzfilmtage haben 7300 Filme gesichtet

Aus der öffentlichen Wahrnehmung ist der Kurzfilm weitgehend verschwunden, im Fernsehen behauptet er kleine Inseln bei Kultursendern wie Arte oder 3Sat. Bei Filmemachern ist das kurze Format aber populärer Von Kai-Uwe Brinkmann

Bernd Alois Zimmermann wurde an diesem Dienstag vor 100 Jahren geboren. Das Konzerthaus Dortmund ehrt den Avantgardisten im April mit einer „Zeitinsel“. Von Julia Gass

Das Festival „Stücke“ kommt. Vom 12. Mai bis zum 2. Juni 2018 wird Mülheim wieder zum Zentrum der deutschsprachigen Gegenwartsdramatik. Der genaue Spielplan ist nun da. Von Bettina Jäger

Festival vom 11. Mai bis 10 Juni

Klangvokal geht auf musikalische Schatzsuche

Das Festival geht ins zehnte Jahr und bietet vom 11. Mai bis zum 10. Juni 23 Aufführungen in Dortmund. Höhepunkte sind das „Fest der Chöre“, das a-cappella-Festival und eine konzertante Opernaufführung Von Julia Gass

Das Shakespeare Festival in Neuss präsentiert den englischen Dramatiker als Multitalent: Das Theaterfest hat in diesem Sommer 36 Veranstaltungen aus aller Welt im Programm. Aus Bremen und Berlin, aus

Die Berlinale ist stets für eine Überraschung gut. Mit dem Goldenen Bären für den rumänischen Film „Touch Me Not“ wird auch eine experimentierfreudige Filmemacherin geehrt.

Die Internationale Jury der 68. Berlinale unter Vorsitz von Regisseur Tom Tykwer hat am Samstagabend die begehrten Bären-Trophäen vergeben. Zuvor kürten zahlreiche unabhängige Jurys ihre Preisträger.

Acht Stücke konkurrieren in Mülheim um den Dramatikerpreis. Die Aufführung eines der acht nominierten Stücke ist jedoch noch fraglich. In allen Texten geht es um Untergangs-Szenarien. Von Julia Gass

Gus van Sant ist zum vierten Mal mit einem Film im Berlinale-Wettbewerb. Sein Hauptdarsteller Joaquin Phoenix wird bereits als heißer Kandidat auf eine Bären-Trophäe gehandelt.

Er kann von ganz böse bis sehr lieb: Willem Dafoe beherrscht als Schauspieler eine Bandbreite wie wenige in Hollywood. Die Berlinale ehrt den US-Amerikaner jetzt für sein Lebenswerk.

Auch 2018 steht das Feiern zum Auftakt der Berlinale im Mittelpunkt. Doch die MeToo-Debatte und die Aktion „Nobody's doll“ sind neben Blitzlichtgewitter, Autogrammjägern und Starrummel allgegenwärtig.

Am Freitag feierte die Western-Parodie „Damsel“ mit „Twilight“-Star Robert Pattinson Premiere. Am Samstag geht es bei der Berlinale mit einem dichten Wettbewerbsprogramm weiter.

Ein Western mit Robert Pattinson und eine Premiere aus Paraguay: Bei der Berlinale gehen nach der Eröffnung die nächsten Kandidaten ins Rennen um die Bären-Trophäen. Auch in den Nebenreihen des Festivals

Bei der Berlinale wird sich viel um die MeToo-Debatte drehen. Aber erst einmal steht Tierisches an - mit dem neuen Film von Wes Anderson und mit Hollywoodstars in Plauderlaune.