Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Fall Susanna: Zeugenvernehmungen und Suche nach Papieren

,

Wiesbaden

, 11.06.2018

Die Ermittlungen im Fall des getöteten Mädchens Susanna konzentrieren sich auf den Abgleich der Aussagen des Tatverdächtigen Ali B. und die Vernehmung weiterer Zeugen. Es werde auf Hochtouren an der Auswertung der umfangreichen Angaben des 20-Jährigen gearbeitet, sagte eine Sprecherin der Wiesbadener Staatsanwaltschaft. Der Iraker hatte in einer fast sechsstündigen Vernehmung gestanden, die 14-Jährige umgebracht zu haben. Er sitzt in Frankfurt in Untersuchungshaft. Das vollständige Ergebnis der DNA-Analyse des Mädchens liegt noch nicht vor.