Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Fahrzeugkollision auf A1: Mindestens ein Schwerverletzter

Schwerte.

Ein Fahrzeug ist auf der Autobahn 1 in Richtung Münster in einen Wagen gekracht, der zuvor gegen die Betonschutzwand geprallt war. Mindestens ein Mensch wurde bei dem Unfall am Samstagnachmittag schwer verletzt, wie die Polizei mitteilte. Zwischen Schwerte und dem Kreuz Dortmund/Unna prallte nach ersten Erkenntnissen ein Fahrzeug gegen die Schutzwand und schleuderte anschließend wieder zurück auf die Fahrbahn. Das andere Fahrzeug fuhr dann in den Wagen hinein. „Die Bergung der Fahrzeuge läuft noch. Im Moment ist daher nur ein Fahrstreifen frei“, hieß es am Samstagnachmittag von der Leitstelle der Autobahnpolizei Dortmund.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Dinslaken. Ein Blitz ist am Sonntagabend in das Dach eines Einfamilienhauses in Dinslaken (Kreis Wesel) eingeschlagen. Wie die Feuerwehr berichtete, drang starker Rauch aus dem Dach und dem First, als die Einsatzkräfte eintrafen. Die Bewohner hätten sich zu dem Zeitpunkt nicht mehr in dem Haus aufgehalten. „Somit konnten sich die Einsatzkräfte auf die Brandbekämpfung konzentrieren“, hieß es in einer Mitteilung. Die Feuerwehr habe verhindert, dass sich der Brand auf den gesamten Dachstuhl ausbreiten konnte. Zur Höhe des Schadens wurden zunächst keine Angaben gemacht.mehr...

Berlin. Angesichts einer überdurchschnittlichen Belastung finanzschwacher Familien durch Kita-Gebühren hat Bundesfamilienministerin Franziska Giffey (SPD) das Ziel der Beitragsfreiheit bekräftigt. Hohe Elternbeiträge könnten eine Hürde für den Besuch einer Kita oder Tagespflege sein, sagte sie in einer Mitteilung zu einer am Montag veröffentlichten entsprechenden Studie der Bertelsmann-Stiftung. „Das Einkommen der Eltern darf aber nicht darüber entscheiden, ob und wann Kinder in eine Kindertageseinrichtung gehen. Eine zentrale Säule unseres Gute-Kita-Gesetzes ist deshalb der Einstieg in die Beitragsfreiheit.“mehr...