Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Fachmagazin: Nizza-Trainer Favre vor Rückkehr in Bundesliga

Nizza. Der frühere Bundesliga-Coach Lucien Favre steht nach einem Bericht des Fachblatts „France Football“ vor einem Weggang vom OGC Nizza und könnte frei werden für Trainer-Jobs in Deutschland.

Fachmagazin: Nizza-Trainer Favre vor Rückkehr in Bundesliga

Lucien Favre wird als Kandidat etwa beim FC Bayern und Borussia Dortmund gehandelt. Foto: Denis Tyrin/AP

Wie das Fußball-Magazin auf seiner Homepage schrieb, gehe man bei dem französischen Erstligisten nach internen Gesprächen von der Auflösung des noch bis 2019 laufenden Vertrages aus. Für eine Ablösesumme von rund drei Millionen Euro könnte der Schweizer Nizza verlassen. „France Football“ schreibt von einer „freundschaftlichen Trennung“.

Der Ex-Trainer von Hertha BSC und Borussia Mönchengladbach wird als Kandidat etwa beim FC Bayern und Borussia Dortmund gehandelt. Im vergangenen Sommer war der inzwischen 60-Jährige ein Wunschkandidat beim BVB, durfte Nizza nach Tabellenplatz drei dann aber nicht verlassen. In diesem Jahr führte er die Südfranzosen bis in die Zwischenrunde der Europa League, in der Liga ist Nizza Achter.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Hannover. Der Vorstand des Muttervereins von Hannover 96 um den Vorsitzenden Martin Kind ist bei der Mitgliederversammlung nicht entlastet worden. 543 Mitglieder stimmten für eine Entlastung, 548 dagegen.mehr...

Frankfurt/Main. Nach dem Halbfinal-Sieg gegen den FC Schalke 04 will Pokalfinalist Eintracht Frankfurt seinen bislang nur ausgeliehenen Siegtorschützen Luka Jovic langfristig verpflichten.mehr...

Köln. Der 1. FC Köln muss für den Rest der Saison auf Fußball-Profi Matthias Lehmann verzichten. Der Kapitän des Bundesliga-Letzten zog sich im Training eine Verletzung am Ellenbogen zu, wie der Verein mitteilte.mehr...