Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Facebook Container isoliert auch Instagram und Messenger

Berlin. Mehr Daten-Kontrolle gewünscht? Der Firefox Browser bietet seinen Nutzern dafür den Facebook Container an. Der Tracking-Schutz ist nun auf Instagram, WhatsApp und den Messenger erweitert worden.

Facebook Container isoliert auch Instagram und Messenger

Die Firefox-Erweiterung kann Nutzer-Daten aus Facebook, Instagram und Facebook Messenger in einem eigenen Container isolieren. Foto: blog.mozilla.org

Mozillas Anti-Tracking-Werkzeug Facebook Container wird mächtiger. Die Erweiterung für den Firefox Browser isoliert mit dem jüngsten Update nicht nur Facebook, sondern auch das Fotonetzwerk Instagram und den Facebook Messenger in abgegrenzten Browserfenstern.

Damit soll es Facebook erschwert werden, mit Hilfe von so genannten Drittanbieter-Cookies die Aktivitäten von Nutzern auf anderen Webseiten zu verfolgen - zum Beispiel beim Online-Shopping. Was Nutzer auf der Facebook.com-Webseite tun, erfährt das Netzwerk natürlich weiter.

Den kostenlosen Facebook Container gibt es bislang nur als Erweiterung für den Firefox Browser 57 und höher am PC. Für die Mobilversionen für Android und iOS steht er nicht zur Verfügung. PC-Nutzer finden ihn nach einem Klick ins Firefox-Menü und hier auf „Erweiterungen“. Wer im Suchfeld nach dem Facebook Container sucht, kann ihn mit zwei Klicks in seinen Browser installieren.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Seattle. Was in den eigenen vier Wänden gesprochen wird, ist nicht unbedingt für fremde Ohren bestimmt. Doch einem Paar in den USA verschaffte Alexa nun unerwünschte Mithörer. Lässt sich ein solches Versehen künftig ausschließen?mehr...

Von Entspannung bis Ästhetik - iOS-Apps machen vieles möglich. Derzeit greifen Nutzer gern auf ein Fotobearbeitungsprogramm und ein Musikstreaming-Dienst zurück. Beliebt ist aber auch eine App für Sportsfreunde.mehr...

Berlin. Kürzlich führte Microsoft ein Update seiner Office-Software durch. Mac-Nutzer müssen nun zustimmen, dass Diagnose-Daten an den Hersteller übertragen werden - ohne die Möglichkeit eines Widerspruchs. Doch dagegen regt sich Widerstand.mehr...