Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

FC/JS Hillerheide treibt Kaderplanungen voran

Fußball

Nachdem die Landesliga-Relegation außer Reichweite ist, richtet Bezirksligist FC/JS Hillerheide den Blick auf die neue Spielzeit und stellt sich personell neu auf.

RECKLINGHAUSEN

25.05.2011
FC/JS Hillerheide treibt Kaderplanungen  voran

Abschied aus Datteln: Roman Dworniczak (links) spielt in der neuen Saison für den FC/JS Hillerheide. Foto: Steyski

Für den scheidenden Co-Trainer Markus Wollermann rücken Christian Amthor und Adrian Przibilka nach. Beide sind derzeit noch in den beiden Senioren-Mannschaften des FC/JS Hillerheide aktiv. Zudem verlassen Faruk Köse und Dennis Gödecke den Verein in Richtung 1. FC Preußen Hochlarmark. Jörg Scharmukschnis hängt die Fußballschuhe ganz an den berühmten Nagel. Auch auf dem Spielermarkt hat der Bezirksliga-Vierte zugeschlagen. So vermeldet Trainer Oliver Gallert mit Louis Sliwa und Mario Jordan (beide DJK Spvgg. Herten) sowie Roman Dworniczak (Foto, Eintracht Datteln) die ersten drei Neuzugänge. Trotz Unterschrift hat Sebastian Bozjak (Spvgg. Erkenschwick II) seine Zusage zurückgezogen. „Er will die Herausforderung in der Westfalenliga annehmen. Eine Einigung mit der Spielvereinigung steht noch aus“, sagt Gallert. Damit sind die Personalplanungen noch nicht abgeschlossen. Trainer Oliver Gallert sucht noch Verstärkungen für die Offensive. „Wir stehen mit zwei Spielern in Kontakt. Es ist aber noch nichts spruchreif“, so der Coach weiter.