Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

FC Augsburg plant wieder mit Gouweleeuw

Augsburg. Der Augsburger Trainer Manuel Baum plant für das Auswärtsspiel gegen Bayer Leverkusen wieder mit Verteidiger Jeffrey Gouweleeuw. „Ich freue mich, dass Jeff wieder an Bord ist. Ich hoffe, er bleibt auch die letzten sieben Spiele verletzungsfrei“, sagte Baum über den „Leistungsträger“ in der Abwehr vor dem Duell in der Fußball-Bundesliga am Samstag (15.30 Uhr). Der Niederländer hatte lange wegen einer Knieverletzung gefehlt.

FC Augsburg plant wieder mit Gouweleeuw

Augsburgs Jeffrey Gouweleeuw. Foto: Hasan Bratic/Archiv

Eine mögliche Rückkehr des ebenfalls lange verletzten Stürmers Alfred Finnbogason in den Kader ließ Baum offen. Bei Finnbogason und Richter werde er noch das Training am Freitag abwarten, sagte er. Danach entscheide er, wie er mit den beiden Stürmern verfahre. Finnbogason plagte eine langwierige Wadenverletzung, Marco Richter hatte zuletzt Adduktorenbeschwerden. „Sonst sind alle gesund zurückgekommen“, sagte Baum über die Nationalspieler nach der Länderspielpause.

Die Augsburger haben von 13 Bundesligaspielen gegen Bayer noch keines gewonnen. Eine echte Erklärung hat Baum dafür nicht. „Es macht viel Spaß der Mannschaft zuzuschauen. Sie haben eine super Mannschaft, aber wir fahren natürlich dorthin, um etwas mitzunehmen“, sagte der 38-Jährige über den Tabellenfünften.

Herrlich und er kennen sich bestens. Der Leverkusener Coach holte Baum 2011 als Assistent zu seinem damaligen Verein SpVgg Unterhaching. „Ich habe viel von Heiko Herrlich lernen können und mich verbindet noch sehr viel mit ihm. Ich freue mich für ihn, wenn er erfolgreich ist“, sagte Baum.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Essen. Nachdem zwei junge Männer in der Essener Innenstadt einer 17-Jährigen eine Glasflasche auf den Kopf geschlagen haben, sucht die Polizei nun mit Fotos und einem Video nach den Tätern. Laut Polizei ereignete sich der Vorfall am vergangenen Freitag - mitten am Tag: Die beiden verfolgten das Mädchen bis zur U-Bahnhaltestelle Viehofer Platz und schlugen ihm laut Polizei „feige und hinterrücks“ die Flasche auf den Kopf.mehr...

Düsseldorf. Torhüter Raphael Wolf hat seinen Vertrag bei Zweitliga-Spitzenreiter Fortuna Düsseldorf bis 2021 verlängert. Dies teilte der Verein am Donnerstag mit. Zuletzt hatte es Gerüchte über einen möglichen Wechsel Wolfs zum Hamburger SV gegeben.mehr...

Berlin/Wuppertal. Bei der Barmer-Krankenkasse sind Büros in der Wuppertaler Zentrale sowie in Berlin durchsucht worden. Bereits seit Ende 2016 werde wegen des Verdachts des Betrugs und der Bestechung ermittelt, sagte der Sprecher der Berliner Staatsanwaltschaft, Martin Steltner, am Freitag. Das Verfahren gegen ehemalige Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Vereinigung (KV) Berlin und zwei Barmer-Mitarbeiter wird in der Hauptstadt geführt. Wie das Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ in seiner jüngsten Ausgabe berichtet, wurden die Räumlichkeiten bereits Anfang März durchsucht. Auch Privatwohnungen seien durchsucht worden.mehr...