Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

FC Ingolstadt nur 2:2 gegen Arminia Bielefeld

Ingolstadt.

FC Ingolstadt nur 2:2 gegen Arminia Bielefeld

Robert Leipertz von Ingolstadt jubelt nach seinem Treffer zum 2:1 gegen Bielefeld. Foto: Armin Weigel

Der FC Ingolstadt hat im Aufstiegskampf der 2. Fußball-Bundesliga ganz wichtige Punkte liegenlassen. Die Schanzer mussten sich am Sonntag gegen Arminia Bielefeld nach einer hochunterhaltsamen zweiten Hälfte mit 2:2 (0:0) begnügen. Ingolstadt bleibt Tabellenvierter und hat weiter fünf Punkte Rückstand auf Holstein Kiel auf Relegationsplatz drei. Joker Stefan Kutschke (59. Minute) mit seinem sechsten Saisontor und Robert Leipertz (62.) trafen vor 10 213 Zuschauern für die Oberbayern, die den dritten Sieg am Stück verpassten. Kapitän Fabian Klos (61.) und ein Eigentor von Marcel Gaus (77.) bescherten den Gästen das verdiente Remis.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Aachen. Ex-Bundesliga-Fußballer Thorsten Legat (49) plant trotz seines Auftritts als Käfigkämpfer am 1. September bei der German MMA Championship derzeit keine Karriere als Kampfsportler. „Das ist nur für diesen einen Kampf“, beteuerte Legat am Samstag, ließ sich aber ein Hintertürchen offen: „Danach schauen wir mal, was passiert.“mehr...

Aachen. Vorlage David Odonkor, Tor Oliver Neuville: Ex-Nationalspieler David Odonkor hat mit einer standesgemäßen Szene Abschied von der Fußball-Bühne genommen. Zwar erzielte der frühere Dortmunder in seinem Abschiedsspiel auch vier Tore, doch Erinnerungen weckte die Szene nach schon 39 Sekunden, als er mit einer Flanke von rechts ein Tor von Neuville auflegte - ähnlich wie bei seiner berühmtesten Aktion im WM-Spiel 2006 gegen Polen.mehr...

Gelsenkirchen. Erneut ist im Amateur-Fußball in Nordrhein-Westfalen ein Schiedsrichter attackiert worden. Nach einem Kreisliga-Spiel in Gelsenkirchen am Donnerstagabend wurde der 21 Jahre alte Referee von Zuschauern bedrängt. Der junge Mann wurde von zwei Unbekannten aus der Gruppe heraus mit Schlägen traktiert und auch am Kopf getroffen, teilte die Polizei am Freitag mit.mehr...