Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

FC Bayern winken gegen Sevilla 7,5 Millionen Euro Prämie

München. Für den FC Bayern geht es am Mittwoch gegen den FC Sevilla auch um eine weitere Millionenprämie in der Champions League. Den Einzug in das Halbfinale belohnt die Europäische Fußball-Union (UEFA) mit 7,5 Millionen Euro.

FC Bayern winken gegen Sevilla 7,5 Millionen Euro Prämie

Inklusive Viertelfinale hat der FC Bayern München in der Champions League bereits 32,7 Millionen Euro eingespielt. Foto: Sven Hoppe

Inklusive Viertelfinale haben die Münchner bereits 32,7 Millionen Euro eingespielt. Im Falle eines Titelgewinns würde sich die Gesamtprämie des Bundesliga-Krösus auf 55,7 Millionen Euro summieren.

Hinzu kommen noch die einnahmen aus dem Marktpool der UEFA von mindestens 25 Millionen Euro sowie die Zuschauereinnahmen der Bayern-Heimspiele. Der deutsche Meister könnte damit im besten Fall über 100 Millionen Euro in der Champions League verdienen.

Die UEFA schüttet in der Saison 2017/18 mehr als eine Milliarde Euro an die Königsklassen-Teilnehmer aus. Die Prämien ergeben einen festen Betrag von 761,9 Millionen Euro. Hinzu kommen etwas mehr als 500 Millionen Euro an variablen Zahlungen aus dem Marktpool.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

London. Der FC Liverpool muss für den Rest der Saison auf Verteidiger Joe Gomez verzichten. Wie der Verein bekanntgab, wird der 20 Jahre alte englische Nationalspieler nach einer Operation am Sprunggelenk wochenlang ausfallen.mehr...

Nyon. James Pallotta muss als Präsident der AS Rom nach seiner harschen Kritik an Schiedsrichter-Entscheidungen beim Ausscheiden seines Teams in der Champions League gegen den FC Liverpool eine Strafe befürchten. Die UEFA wirft dem 60-Jährigen „ungebührliches Verhalten“ vor.mehr...