Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Euro hält sich über 1,19 US-Dollar

Frankfurt/Main.

Der Euro hat sich heute über der Marke von 1,19 Dollar gehalten. Nachdem er am Nachmittag erstmals in diesem Jahr unter diese Marke gefallen war, kostete er am heute Morgen 1,19 Dollar. Das war in etwa so viel wie am Montagabend. Die Europäische Zentralbank hatte den Referenzkurs zu Wochenbeginn auf 1,1902 Dollar festgesetzt.

THEMEN

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Paris. Frankreich besteht in der Debatte um eine Reform der Wirtschafts- und Währungsunion auf einem eigenen Budget für die Eurozone, um Ländern mit Finanzschwierigkeiten besser helfen zu können. Finanzminister Bruno Le Maire nannte den Vorschlag von Kanzlerin Angela Merkel, Ländern kurzfristig mithilfe des Euro-Rettungsfonds ESM zu unterstützen, eine interessante Idee, auf der aufgebaut werden könne. Das allein sei nicht genug, sagte Le Maire dem Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“.mehr...

New York. Die Eskalation des internationalen Handelsstreits hat an der Wall Street etwas auf die Stimmung gedrückt. US-Präsident Donald Trump machte ernst und verhängte gegen China Strafzölle auf Waren im Wert von 50 Milliarden US-Dollar. Der Leitindex Dow Jones fiel um 0,34 Prozent auf 25 090 Punkte. Der Euro notierte zuletzt bei 1,1608 Dollar.mehr...

New York. Gute Wirtschaftsdaten haben die wichtigsten US-Technologieindizes auf Rekordhochs getrieben. Der US-Leitindex Dow Jones schloss dagegen 0,10 Prozent tiefer bei 25 175 Punkten. Der Eurokurs geriet massiv unter Druck notierte zuletzt bei 1,1579 US-Dollar.mehr...