Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

Erneut Geldautomat in Bochum gesprengt: Täter entkommen

Bochum.

Erneut ist in Bochum ein Geldautomat gesprengt worden. In der Nacht zum Freitag hörten Zeugen einen lauten Knall und sahen dann zwei Männer, die laut einer Mitteilung der Polizei mit der Beute auf einem Kleinkraftrad flohen. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit zusätzlichem Einsatz eines Hubschraubers blieb ergebnislos. Wenig später fand die Polizei in einem Park einen brennenden Motorroller. Ob es sich dabei um das Fluchtfahrzeug handelt, war noch nicht klar. In Bochum ist es die 15. Geldautomatensprengung in den vergangenen knapp zwei Jahren gewesen.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Bergheim. Möglichst schnell raus aus der Kohle, fordern Kritiker. Im rheinischen Kohlerevier wird das an Bedingungen geknüpft: Nur mit gleichwertigen Ersatzjobs, sagt Landrat Kreuzberg. Er vertritt die Region in der Kohlekommission, die kommende Woche die Arbeit beginnt.mehr...

Bonn. Früher kamen nur hohe Staatsgäste hier herein. Heute öffnet der Bonner Amtssitz des Bundespräsidenten nun auch für Bürger. Frank-Walter Steinmeier stellt sich dort am Nachmittag Fragen von Bürgern.mehr...

Bonn. Früher kamen nur hohe Staatsgäste hier herein. Heute öffnet der Bonner Amtssitz des Bundespräsidenten nun auch für Bürger. Frank-Walter Steinmeier stellt sich dort am Nachmittag Fragen von Bürgern.mehr...