Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Ermittlung zu Nacktfoto-Montagen: Polizei hat konkrete Spur

Remscheid/Wuppertal.

Ermittlung zu Nacktfoto-Montagen: Polizei hat konkrete Spur

Eine Hand zeigt auf einen Laptop. Foto: Ralf Hirschberger/Archiv

Im Fall der Nacktfoto-Montagen im Internet verfolgt die Polizei in Wuppertal nun eine konkrete Spur. „Wir haben einen Tatverdacht, dem wir nachgehen“, sagte eine Sprecherin am Donnerstag. Nähere Angaben dazu wollte sie nicht machen, um die Ermittlungen nicht zu gefährden. Dutzende Frauen aus Remscheid hatten in den vergangenen Tagen im Internet pornografische Fotos entdeckt, auf die ihre Gesichter montiert waren. Mittlerweile hätten fast 90 Opfer Anzeige erstattet, sagte die Sprecherin. Die Polizei ermittelt wegen Verstößen gegen das Urheberrecht sowie wegen der Verbreitung von pornografischen Bildern.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Düsseldorf. Er soll versucht haben, mit seinem Dienstausweis umsonst Getränke in einer Disko zu bekommen. Daraufhin wurde der Polizeianwärter entlassen. Dagegen wehrt sich der Mann nun vor dem Düsseldorfer Verwaltungsgericht.mehr...

Essen. Vor ausverkauftem Haus wollen die Toten Hosen heute Abend in Essen ihre aktuelle Tournee nach längerer Pause mit dem ersten Konzert der Festivalsaison fortsetzen. Insgesamt rund 20 Open-Air-Konzerte der Tournee stehen in den kommenden Monaten für die Punkband aus Düsseldorf an.mehr...

Hannover/Bielefeld. Spezialkräfte der Polizei haben in Hannover einen 19-jährigen gebürtigen Jordanier gefasst, der mit einer noch nicht näher konkretisierten Gewalttat gedroht hat. Der in Bielefeld wohnende Mann habe im Familienkreis gesagt, er sei radikalisiert worden und wolle eine Gewalttat verüben, sagte ein Polizeisprecher.mehr...