Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Emma Blömeke ist Halterns Sportlerin des Jahres

17-jährige Mountainbikerin

Die 17-jährige Mountainbikerin triumphiert bei der Wahl zu Halterns Sportlerin des Jahres 2017. Doch nicht nur sie wurde am Donnerstagabend in der Volksbank für ihre Leistungen ausgezeichnet.

HALTERN

von Christopher Kremer

, 02.02.2018
Emma Blömeke ist Halterns Sportlerin des Jahres

Das Siegerfoto: Emma Blömeke (2.v.r.) nahm die Auszeichnung von Christoph Sebbel (r./Volksbank), Christoph Winck (3.v.r./Halterner Zeitung) und Sportredakteur Christopher Kremer (2.v.l.) entgegen. Vorjahressieger Hermann Döbber (4.v.r.) sowie Marie Peters (v.l.), Viola Klüsener und Lina Hovenjürgen landeten unter den Top drei. © Blanka Thieme-Dietel

Aufgereiht und frisch poliert standen sie auf dem Tisch: Die Goldjungs, die sonst nur in Los Angeles verliehen werden – am Donnerstag prämierten die elf Oskars aber jeweils eine sportliche Leistung im vergangenen Jahr, von Januar bis November. Doch Halterns Sportler des Jahres – ein Titel der seit 2002 jährlich von der Volksbank Haltern und der Halterner Zeitung vergeben wird – kann am Ende nur einer werden.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden