Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Eko Fresh startet mit „Blockbustaz“ in die zweite Staffel

Mainz. Die Sitcom „Blockbustaz“ mit dem deutsch-türkischen Rapper Eko Fresh in der Hauptrolle geht in die nächste Runde. Und wieder ist das Glück nicht auf seiner Seite.

Eko Fresh startet mit „Blockbustaz“ in die zweite Staffel

Sol (Eko Fresh r.) kehrt in seine „Hood“ zurück. Vieles hat sich dort verändert, nur Best Buddy Hardy (Sascha Reimann) ist ganz der Alte geblieben. Foto: ZDF/Efe Cetinoezman

Die Sitcom „Blockbustaz“ mit dem deutsch-türkischen Rapper Eko Fresh geht auf ZDFneo in die zweite Staffel. Start ist am Dienstag (27. März) um 22.35 Uhr, wie der Sender mitteilte.

Zum Auftakt hat Sol (Eko Fresh) seine Haftstrafe abgesessen und kommt zurück in seine vertraute Kölner Umgebung. Er träumt immer noch davon, als Rapper durchzustarten, bekommt aber erst einmal einen Dämpfer: Seine Freundin Jessica (Joyce Ilg) ist abgehauen, mit seinem Freund Hardy (Sascha „Ferris“ Reimann) läuft es auch nicht mehr rund, in seine alte Wohnung kann er nicht zurück.

Alle zwölf neuen Folgen stehen ab dem Staffelstart in der ZDF-Mediathek zum Abruf bereit, die komplette erste Staffel bereits jetzt.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Bremerhaven. Seit Jahrzehnten ist der TV-Sketch „Dinner for one“ ein Muss für Millionen zu Silvester. Freddie Frinton spielte den Butler James, sein Nachlass soll nun nach Bremerhaven kommen.mehr...

Berlin. Mysteriöse Vermisstenfälle auf Schiffsreisen, darum geht es in dem Thriller „Passagier 23“ von Autor Sebastian Fitzek. RTL verfilmt den Stoff nun fürs Fernsehen.mehr...

Köln. Datenskandale, Fake News, Hate Speech: Im Internet gibt es alles, auch viel Schlechtes. Der Grimme Online Award lenkt den Blick auf die guten Angebote. Das Motto: „Es ist unser Netz!“ Viele Nominierungen gehen in diesem Jahr an öffentlich-rechtliche Sender.mehr...