Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Ein Programm, das sich sehen lassen kann

Dirndlspringen und Modenschau

Zusätzlich zu den zahlreichen Ständen - unter anderem mit vielen Urlaubsinformationen - kommen die Besucher auch in den Genuss eines sehr abwechslungsreichen Unterhaltungsprogramms.

26.03.2018
Ein Programm, das sich sehen lassen kann

Wandern im Salzkammergut © Stephan Schuetze

Das Fest ist an allen vier Tagen ab 10.00 Uhr geöffnet. Am Donnerstag (26.4.) wird das Fest um 15.00 Uhr offiziell auf der Hauptbühne unter anderem mit dem Auftritt der Schuhplattlergruppe des Heimatvereins Fuschlsee eröffnet.

Die zwei Mal täglich stattfindende Trachtenmodenschau wird Sie ebenso begeistern wie das spektakuläre Salzkammergut Gössl Dirndlspringen, das täglich mit einer begrenzten Teilnehmerzahl stattfinden wird. Die „Mutigen“ erhalten Leihdirndl, dann folgt ein Sprung in den Attersee-Tauchcontainer. Die besten Sprünge werden von einer Jury gewählt. Jeder Teilnehmer erhält ein Geschenk.

Den jeweiligen Erstplatzierten der vier Tage erwartet ein Gutschein für einen Urlaubsaufenthalt im Salzkammergut für 2 Personen. Aufgrund des großen Andrangs im Vorjahr gibt es dieses Jahr erstmals die Möglichkeit sich bereits vor der Veranstaltung (Anmeldeschluss 23. April) per Mail unter info@salzkammergut.at anzumelden.

Und wenn das Salzkammergut in Dortmund zu Gast ist, dann sollen auch die kleinen Besucher Ihren Spaß haben. An allen vier Tagen gibt es für die Kinder das Kasperltheater Schneiderlino, einen Malwettbewerb sowie einen kleinen See zum Bootfahren, Kinderschminken und noch einiges mehr.

Verschiedene Gewinnspiele laden die Besucher ein, ihr Glück zu versuchen.

Das Salzkammergut sagt „Servus“ und freut sich schon jetzt auf Ihren Besuch!