Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Eberl: Hecking auch nächste Saison Gladbach-Trainer

Mönchengladbach. Trainer Dieter Hecking wird unabhängig vom Ausgang der Verhandlungen über eine Vertrags-Verlängerung im Sommer auch in der kommenden Saison den Fußball-Bundesligisten Borussia Mönchengladbach betreuen. Das stellte Gladbach-Manager Max Eberl vor dem Liga-Spiel gegen Heckings Ex-Verein VfL Wolfsburg am Freitag (20.30 Uhr/Eurosport) klar. „Er wird seinen Vertrag bis 2019 erfüllen“, sagte Eberl. Auch der Trainer hegt offenbar keinerlei Gedanken über einen freiwilligen Rückzug. „Es gibt überhaupt keine Überlegung, irgendwas anderes zu machen“, sagte Hecking.

Eberl: Hecking auch nächste Saison Gladbach-Trainer

Trainer Dieter Hecking. Foto: Sven Hoppe

Zuletzt waren die Vertragsgespräche beider Parteien in den Sommer verlagert worden. In der Rückrundentabelle belegt der Tabellenachte Borussia Rang 15. Eberl bekräftigte noch einmal, dass es im Sommer einige Veränderungen im Kader geben werde. „Wir werden eine große Analyse machen. Dabei kommt alles auf den Prüfstand“, sagte er: „Es tut dem Verein gut, einen neuen Anstrich zu bekommen. Wir werden die Mannschaft aber jetzt nicht komplett umbauen.“

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Düsseldorf. Urin, Erbrochenes, Lärm und Gewalt: Mit einem Alkoholverbot will Duisburg gegen Trinkerei und ihre Folgen in der Innenstadt vorgehen. Nun prüft das Verwaltungsgericht in Düsseldorf das Verbot.mehr...

Büren. Mit fast 32 Stunden Verspätung sind am Dienstagabend 147 Urlauber vom Flughafen Paderborn-Lippstadt nach Griechenland gestartet. Beim Anrollen der Maschine der Airline Small Planet war am Montagvormittag ein Leck entdeckt worden, wie ein Unternehmenssprecher sagte. „Es ist nichts Gefährliches gewesen.“ Allerdings hätten alle Passagiere das Flugzeug, das nach Kreta abheben sollte, wieder verlassen müssen. Zuvor hatte die „Neue Westfälische“ online berichtet.mehr...

Dortmund. Ex-Nationalspieler Marcel Schmelzer ist als Kapitän des Fußball-Bundesligisten Borussia Dortmund zurückgetreten. „Es ist meine Entscheidung. Ich glaube, dass es so das Beste ist“, sagte der 30-Jährige in einer am Dienstagabend vom Verein verbreiteten Mitteilung: „Das waren zwei anstrengende und intensive Jahre, die sehr kräftezehrend waren.“ In der Nacht zum Mittwoch wollte Schmelzer beim Spiel in Los Angeles letztmals die Kapitänsbinde tragen. Favorit auf die Nachfolge ist Marco Reus.mehr...