Diese Website speichert Cookies auf Ihrem Computer. Diese Cookies werden verwendet, um Ihre Website zu optimieren und Ihnen einen persönlich auf Sie zugeschnittenen Service bereitstellen zu können, sowohl auf dieser Website als auch auf anderen Medienkanälen. Mehr erfahren über die von uns eingesetzten Cookies finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie
Anzeige

EM-Auftakt misslungen: U17 verliert gegen die Niederlande

Walsall. Die deutschen U17-Fußballer haben den Start bei der Europameisterschaft in England verpatzt. Das Nationalteam von Trainer Michael Prus unterlag der Niederlande in Walsall 0:3 (0:3).

EM-Auftakt misslungen: U17 verliert gegen die Niederlande

Das aktuelle offizielle Trikot der deutschen Fußball-Nationalmannschaft. Foto: Daniel Karmann

Daishawn Redan brachte die junge Oranje-Mannschaft in der 18. Minute per Strafstoß in Führung. Kevin Bukusu hatte den Torschützen zuvor gefoult. Redan legte sechs Minuten vor der Pause seinen zweiten Treffer nach, ehe Crysencio Summerville für den Endstand sorgte (41.). „Wir haben heute eine schmerzhafte, allerdings auch verdiente Niederlage gegen bessere Niederländer erfahren“, sagte Prus.

In Gruppe D trifft Deutschland am Dienstag auf Serbien. „Wir wollen dieses Spiel gewinnen und zeigen, dass wir es viel besser können, als es heute der Fall war“, sagte Prus. Das letzte Gruppenspiel steht drei Tage später gegen Spanien an. Die besten zwei Teams jeder Gruppe ziehen ins Viertelfinale ein.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Moskau. Es läuft nicht bei Mesut Özil. Nach dem Wirbel um die Erdoğan-Affäre enttäuscht er als Spielmacher einer schwachen deutschen Elf zum WM-Auftakt. Dass diesmal keine Pfiffe von den eigenen Fans gegen ihn zu hören sind, ist kein Trost.mehr...

Moskau. Was für ein Fehlstart! Gegen Mexiko finden die Weltmeister kein taktisches Mittel und werden hart bestraft. Das 0:1 in Moskau ist die erste WM-Auftaktniederlage für Deutschland seit 1982. Jetzt sind die Titelverteidiger gegen Schweden und Südkorea mächtig unter Druck.mehr...

Moskau. Im DFB-Quartier steigt die Anspannung. Gegen Mexiko soll der nächste Topstart in ein Turnier mit Löw als Chef gelingen. Der Bundestrainer macht seine 23 Spieler heiß: „Es gibt nichts Besseres als eine WM.“mehr...