Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Anzeige

Dreyer ruft Seehofer und Spahn zur Mäßigung auf

Berlin.

Die stellvertretende SPD-Vorsitzende Malu Dreyer hat an Innenminister Horst Seehofer (CSU) und Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) appelliert, sich auf die vereinbarten Regierungsziele zu konzentrieren. Sie rate beiden Ministern, möglichst zu tun, was ihre Aufgabe sei, nämlich den Koalitionsvertrag umzusetzen, sagte Dreyer dem „Tagesspiegel“. Sie reagierte damit auf die umstrittenen Äußerungen Seehofers zum Islam sowie Spahns zu Hartz IV. Spahn hatte erklärt, die Bezieher von Hartz IV seien nicht arm. Seehofer hatte die Ansicht vertreten, der Islam gehöre nicht zu Deutschland.

Anzeige
Anzeige
Das könnte Sie auch interessieren

Friedrichshafen. Titelverteidiger Berlin Recycling Volleys hat das erste Playoff-Endspiel um die deutsche Volleyball-Meisterschaft gewonnen. Bei ihrem Dauerrivalen VfB Friedrichshafen siegte die Mannschaft des langjährigen VfB-Trainers Stelian Moculescu mit 3:1. Der Erfolg für die Gäste war überraschend, weil der Vorrunden-Erste aus Friedrichshafen in dieser Saison bislang alle Duelle mit den Berlinern gewonnen hatte. Das zweite Spiel dieser Finalserie findet am Sonntag um 15.00 Uhr in Berlin statt. Wer als Erster drei von maximal fünf Spielen gewonnen hat, ist neuer deutscher Meister.mehr...

München. Der EHC Red Bull München ist zum dritten Mal in Serie deutscher Eishockey-Meister. Der Favorit gewann das entscheidende Finalspiel gegen die Eisbären Berlin klar mit 6:3. Die Hauptstädter warten damit weiter auf ihren achten Titel in der Deutschen Eishockey Liga.mehr...

München. Der EHC Red Bull München ist zum dritten Mal in Serie deutscher Eishockey-Meister. Das Team von Trainer Don Jackson gewann das entscheidende siebte Playoff-Finale gegen die Eisbären Berlin mit 6:3.mehr...