Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Drei Paten für Neuspender

NORDKIRCHEN Marco Ailland, Alexander Höll und Christiane Boländer vom DRK Ortsverein Nordkirchen stehen ab sofort allen, die zum ersten Mal zur Blutspende gehen, als "Neuspenderpaten" zur Verfügung.

von Von Antje Pflips

, 03.12.2007
Drei Paten für Neuspender

Christiane Boländer, Alexander Höll (2.v.l.) und Marco Ailland (r.) sind die drei Neuspenderpaten des DRK-Ortsvereins Nordkirchen.

 "Viele, die zum ersten Mal spenden, kennen ja den Ablauf nicht", erklärte Marco Ailland. Dann kommen die "Neuspenderpaten" ins Spiel. Übrigens gut zu erkennen an ihren Namensschildern. Sie erklären den Ablauf der Blutspende und betreuen die Personen vor, während und danach. Das fängt an mit der Hilfe bei den Formalitäten und endet mit einer herzlichen Verabschiedung.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden