Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Zwei Festnahmen nach Geschäftseinbruch

DORTMUND Zwei Dortmunder wollten unbemerkt in eine Bäckerei in der Kaiserstraße einbrechen. In der Nacht auf Donnerstag verhielten sich die beiden aber so auffällig, dass die Polizei aufmerksam wurde.

von Ruhr Nachrichten

, 02.10.2008
Zwei Festnahmen nach Geschäftseinbruch

Und klick: Zwei Dortmunder wurden Nachts wegen Einbruchs festgenommen.

Kurz vor dem Geschäft schauten sie sich gleich mehrfach um, als wenn sie sichergehen wollten, dass sie auch ja unbeobachtet sind. Dann drückten die Täter mit einem Gegenstand die Tür zur Bäckerei auf und schnappten sich die Registrierkasse. Bei aller Vorsicht hatten die Einbrecher jedoch die Polizei nicht bemerkt. Als der 22- und der 23-Jährige den Laden verließen, klickten die Handschellen. Beide waren erst vor wenigen Tagen aus der Haft entlassen worden und sind schon mehrfach strafrechtlich in Erscheinung getreten, u.a. wegen Eigentumsdelikte und Widerstand. Die Männer werden aller Voraussicht in Kürze dem Haftrichter vorgeführt.

Lesen Sie jetzt