Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Zimmer im Wohnheim brennt aus

17.06.2007

Bei einem Brand in einem Studentenwohnheim an der Westerbleichstraße (Nordstadt) ist in der Nacht zu Samstag hoher Sachschaden entstanden - verletzt wurde jedoch niemand, berichtete die Feuerwehr.

Der Notruf ging gegen 5.15 Uhr ein. Weil 17 Bewohner in dem Haus gemeldet waren, mussten die Helfer alle Wohnungen aufbrechen und durchsuchen. Übernachtet hatte allerdings nur ein Student, er konnte sicher ins Freie gebracht werden. Das etwa zehn Quadratmeter große Zimmer brannte komplett aus, die Polizei schätzt den Schaden auf rund 15 000 Euro. Die Kriminalpolizei versucht jetzt, die Ursache für das Feuer zu ermitteln.

Gegen 16.50 Uhr mussten die Helfer nach Westerfilde ausrücken: In der Straße Im Odemsloh stand in einem Mehrfamilienhaus ein Zimmer in Flammen. Verletzt wurde niemand, die Wohnung ist unbewohnbar. weg

Lesen Sie jetzt