Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung
Bildergalerie

Wörter laufen über die Flüsterbrücke

Zwei Schüsseln aus Stahl übertragen auf einer Distanz von 69 Metern die Sprache der Phoenix-See-Besucher. Die Idee dazu hatte der in Dortmund geborene Künstler Jan Bormann. Was aussieht wie eine Abhöranlage des Bundesnachrichtendienstes, ist tatsächlich eine sympathische Idee, die mit der Schallwellenübetragung aus der Physik arbeitet.
18.05.2011
/
Sprache läuft auf Schallwellen über die "Flüsterbrücke" an der Emscher.© Foto: Peter Bandermann
Wer in die Schüssel spricht, ist auf der anderen Seite überhörbar. Der Schall überträgt die Sprache.© Foto: Peter Bandermann
Aufbau der Flüsterbrück an der Emscher.© Foto: Peter Bandermann
Aufbau der Flüsterbrück an der Emscher.© Foto: Peter Bandermann
Die Flüsterbrücke überquert die Emscher.© Foto: Peter Bandermann
Der Künstler Jan Bormann im Gespräch mit Bauarbeitern.© Foto: Peter Bandermann
Die Stahlkonstruktion sieht aus wie eine gewaltige Satellitenschüssel.© Foto: Peter Bandermann
Der Künstler Jan Bormann hatte die Idee, die Flüsterbrücke aufzubauen und konnte de Stammtisch Schlanke Mathilde und die Emschergenossenschaft damit begeistern.© Foto: Peter Bandermann
Dietmar Döhring vom Stammtisch Schlanke Mathilde ist begeistert von der Akustik-Idee des Künstlers Jan Bormann.© Foto: Peter Bandermann
Ein Messinstrument hilft dabei, die Schüsseln genau auszurichten.© Foto: Peter Bandermann
Eine Telekran hebt die Schüssel aufs Fundament.© Foto: Peter Bandermann
Eine Telekran hebt die Schüssel aufs Fundament.© Foto: Peter Bandermann
Die Schüssel wiegt drei Tonnen und hat einen Durchmesser von drei Metern.© Foto: Peter Bandermann
Hier zieht Jan Bormann dicke Schrauben an.© Foto: Peter Bandermann
Der Künstler Jan Bormann legte selbst Hand an.© Foto: Peter Bandermann
Der Mann mit der Messlatte steht neben der Schüssel, die zur gegenüberliegenden Schüssel genau in Position gebracht werden muss.© Foto: Peter Bandermann
Ein Vermesser bei der Arbeit. Die Schüsseln müssen genau gegenüber stehen, damit der akustische Effekt eintritt.© Foto: Peter Bandermann
Der Künstler Jan Bormann legte selbst Hand an.© Foto: Peter Bandermann
Eine Schüssel wird ins Fundament eingelassen.© Foto: Peter Bandermann
Eine Schüssel wird ins Fundament eingelassen.© Foto: Peter Bandermann
Eine Schüssel wird ins Fundament eingelassen.© Foto: Peter Bandermann
Der Künstler Jan Bormann legte beim Aufbau selbst Hand an.© Foto: Peter Bandermann
Eine Schüssel wird "eingemessen".© Foto: Peter Bandermann
Gestern liefen die Aufbauarbeiten für die Flüsterbrücke, auf der Sprache die Emscher am Phoenix-See überquert.© Foto: Peter Bandermann