Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Fachhändler Berlet muss neuen Standort in Dortmund suchen

Elektrofachmarkt Berlet schließt im Indupark

Anfang Juni schließen sich die Türen beim Elektrofachmarkt Berlet im Dortmunder Indupark. Der Mietvertrag endet mit dem Juni, seit drei Wochen läuft der Schlussverkauf. Bislang konnte kein neuer Standort gefunden werden, teilt das Unternehmen mit. Die Suche nach einem geeigneten Objekt geht aber weiter.

Dortmund

, 23.05.2018
Fachhändler Berlet muss neuen Standort in Dortmund suchen

Anang Juli werden die Orangen Firmenschilder von Berlet aus dem Indupark verschwinden. © Dan Laryea

Die Fernseh Berlet GmbH & Co. KG stellt den Geschäftsbetrieb der Filiale in der Wulfshofstraße zum 2. Juni 2018 ein. Da der Mietvertrag für die seit 2008 genutzte Immobilie Ende Juni ausläuft, habe man intensiv nach einem alternativen Standort gesucht. „Aktuell steht in Dortmund keine geeignete Fläche in der benötigten Größe zur Verfügung. Somit musste die Entscheidung gefällt werden, den westlichsten Standort der Berlet-Gruppe vorerst aufzugeben“, teilte das Unternehmen mit.

Dortmund bleibt im Fokus

Jan Gawronski, einer der vier Geschäftsführer, sagt hierzu: „Eine Fortführung des Mietverhältnisses ist leider nicht gelungen. Wir bedauern die Standortaufgabe in Dortmund sehr, aber wir sind weiter auf der Suche nach einem passenden Objekt. Neben Südwestfalen und dem Sauerland sehen wir die wichtige Metropole Dortmund unbedingt als unser regionales Kerngebiet an." Noch stünde aber kein konkretes Objekt in Aussicht.

Die 25 Dortmunder Mitarbeiter werden in den übrigen Filialen weiterbeschäftigt. Die anderen Standorte übernehmen laut Geschäftsführer Jürgen Schellhorn auch nach der Schließung der Indupark-Filiale jeden Service bei Garantie- und Gewährleistungsansprüchen oder Reparaturfällen.

Schlussverkauf bis zum letzten Tag

Bis zur Schließung läuft der Schlussverkauf an der Wulfshofstraße mit Rabatten bis zu 60 Prozent, kündigt Berlet-Sprecher Michael Prinz an.

Das, 1964 als Fernseh Berlet gegründete, Unternehmen zählt zu den größten Elektrofachmarktketten in Deutschland. Berlet beschäftigt in derzeit acht Filialen in Südwestfalen/Sauerland und im Ruhrgebiet rund 400 Mitarbeiter. Seit 2016 ist die Händlergenossenschaft Euronics Deutschland eG an Berlet beteiligt.
Lesen Sie jetzt