Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Nach Kollision auf Schienen: Achtjähriger schwerverletzt im Krankenhaus

Kind von Straßenbahn in Dortmund-Eving erfasst

Eine Straßenbahn hat einen Achtjährigen am Freitagabend in Dortmund-Eving erfasst und dabei schwer verletzt. Der Junge hatte die anfahrende Bahn übersehen.

Dortmund

13.05.2018
Nach Kollision auf Schienen: Achtjähriger schwerverletzt im Krankenhaus

© Stephan Schuetze

Zu einem Unfall mit einem Kind und einer Straßenbahn ist es am Freitagabend in Dortmund-Eving gekommen.

Ersten Zeugenaussagen zufolge überquerte der achtjährige Junge aus Dortmund gegen 19.55 Uhr die Derner Straße auf Höhe der Hausnummer 43 von Westen nach Osten. Demnach blieb er zunächst auf der Mittelinsel stehen und ließ eine aus Norden kommende Straßenbahn passieren. Danach wollte er seinen Weg fortsetzen, übersah jedoch eine zweite, aus Süden kommende, Straßenbahn.

Wie die Polizei Dortmund mitteilte, erfasste die Straßenbahn den Jungen, der daraufhin stürzte und sich verletzte. Ein Rettungswagen brachte den schwer verletzten Achtjährigen in ein Krankenhaus. Der 58-jährige Straßenbahnfahrer erlitt einen Schock.

Lesen Sie jetzt

Kind von Straßenbahn in Dortmund-Eving erfasst

Nach Kollision auf Schienen: Achtjähriger schwerverletzt im Krankenhaus

Eine Straßenbahn hat einen Achtjährigen am Freitagabend in Dortmund-Eving erfasst und dabei schwer verletzt. Der Junge hatte die anfahrende Bahn übersehen.