Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Verein kämpft um Spenden

Wem gehören die Spenden? Diese Frage stand gestern im Mittelpunkt eines Prozesses am Landgericht.

09.11.2007

Das Hilfswerk für Menschenrechte im Iran (HMI) mit Sitz in Dortmund verlangt von der Commerzbank die Überweisung mehr als 20 000 Euro. Geld, das private Spender in den letzten Monaten auf das Vereinskonto einzahlen wollten. Das Problem war nur: Das Konto bei der Commerzbank war längst aufgelöst.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden