Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Steuermarke führt Polizei ans Ziel

Dreijährige ging allein mit Hund zum Kiosk

04.06.2007

Die Polizeibeamten staunten nicht schlecht, als sie gestern morgen gegen sieben Uhr einen Kiosk am Wickeder Hellweg betraten. Dort stand die drei Jahre alte Nina Gismo mit einem Hund , der genauso groß war wie die Kleine selbst. Das Mädchen erklärte, ihr Vater sei bereits zur Arbeit gefahren und die Mutter schlafe noch. Also habe sie sich den Hund genommen und sei allein losgelaufen. Ihre Adresse hatte sie jedoch ebenso vergessen wie den Weg, den sie gekommen war. Erst die Steuermarke des Hundes brachte die Beamten auf die richtige Spur: Nina wohnte rund einen Kilometer entfernt. Die Polizei benachrichtigte die Mutter, die bereits die Nachbarschaft nach der verschwundenen Tochter abgesucht hatte. Rund eineinhalb Stunden und eine polizeiliche Ermahnung später konnte Sandra Schott ihre Nina schließlich wieder in die Arme schließen. dac Seite7: Gismo

Lesen Sie jetzt