Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Spielend verstehen

WeltArt Festival im Westfalenpark - 40 Nationen zu Gast

04.06.2007

Bürgermeisterin Birgit Jörder übernahm zusammen mit der Initiative Toleranz e.V. des Auswärtigen Amtes die Schirmherrschaft für eines der größten internationalen Begegnungsfeste in NRW. Bereits zum achten Mal gibt der Westfalenpark die Kulisse für das bunte Festival. Auf den Festwiesen und unterm Florianturm präsentieren die einzelnen Länder und ihre Organisationen an Ständen Kultur, Kulinarisches und Kunsthandwerk - Samstag zwischen 15 und 22 Uhr, Sonntag von 13 bis 18 Uhr. An beiden Tagen erwartet die Besucher ein Bühnenprogramm, an dem sich u.a. Peru, Argentinien, Großbritannien, Korea, Uganda und Aserbaidschan beteiligen. Die Auslandgesellschaft und der Ausländerbeirat locken an ihren Ständen mit einem Musik- und Spieleprogramm. Das Jugendamt der Stadt Dortmund hat sich für Sonntag ein umfangreiches Aktionsprogramm einfallen lassen. Einen musikalischen Höhepunkt können die Festivalbesucher Samstag ab 18.30 Uhr erleben. Die fünf Musiker der bekannten Band Boppin B . unterhalten mit Rock´n´Roll und einer flotten Bühnenshow.

Lesen Sie jetzt