Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Serienräuber kam mit Fußfesseln ins Gericht

DORTMUND Das Leben in Freiheit war ein kurzes Vergnügen. Dann saß der Angeklagte (22) wieder im Gefängnis. Seit Montag wird ihm vor der 36. Strafkammer des Landgerichts der Prozess gemacht.

27.11.2007
Serienräuber kam mit Fußfesseln ins Gericht

Dieses Bild einer Überwachungskamera entstand in einer der Tankstellen.

Innerhalb von nur zehn Tagen - der erste Raubzug war am 18., der letzte am 28. Mai - soll der Angeklagte an sechs Dortmunder Tankstellen für Angst und Schrecken gesorgt haben. Dabei war er stets mit einer Sturmhaube maskiert und einer Gaspistole bewaffnet.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt