Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Schwere Scheiben stehen auf falschem Material

Pfusch am U-Turm

Seit einer Woche ist der Haupteingang des U-Turms nach langer Bauzeit wieder geöffnet. Und schon tauchen neue Probleme auf. Experten warnen davor, dass 900 Kilogramm schwere Scheiben unsicher befestigt sind.

DORTMUND

von Von Felix Guth

, 12.06.2012
Schwere Scheiben stehen auf falschem Material

Der U-Turm ist teuer und nicht fertig.

Sieben der 13 Glasscheiben in der Fassade wurden vor zwei Monaten ausgetauscht, weil Risse aufgetreten waren. Die verbliebenen sechs Scheiben weisen nach Informationen unserer Redaktion jedoch ebenfalls erhebliche Baumängel auf und könnten ein Sicherheitsrisiko bergen.Klötzchen tragen Gewicht nicht So stehen die rund 900 Kilogramm schweren Fenster innerhalb des Rahmens wahrscheinlich auf Klötzchen, die nur rund 300 Kilogramm Gewicht tragen können. Unserer Redaktion liegen Plastik-Klötze der ausgetauschten Scheiben vor. Sie zeigen erhebliche Abnutzung und Einkerbungen. Falsches Material an dieser Stelle hat nach Einschätzung von Experten Folgen: Das Glas kann sich durch das dünne Plastik drücken und kommt in Kontakt mit dem Metall. Dadurch wird das Gewicht nicht mehr gleichmäßig auf die Rahmenkonstruktion verteilt. "Wenn das der Fall ist, kommt es zwangsläufig zu Schäden. Dann besteht Bruchgefahr", sagt Udo Pauly, Vorstand der Glaserinnung NRW. Ein Austausch der Scheiben sei alternativlos, um Schäden zu vermeiden.Scheiben werden geprüft

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt