Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Petroleumhafen: Mutmaßlicher Sexualtäter festgenommen

DORTMUND In der Nacht auf Donnerstag hat die Wasserschutzpolizei im Dortmunder Petroleumhafen einen Schiffsführer festgenommen. Gegen den 39-Jährigen wird wegen des Verdachts eines Sexualdelikts ermittelt.

von Ruhr Nachrichten

, 02.10.2008
Petroleumhafen: Mutmaßlicher Sexualtäter festgenommen

Die Wasserschutzpolizei musste im Hafen eingreifen.

Die Beamten waren eingeschritten, als der Streit des Mannes mit seinem Matrosen eskaliert war. Erst durch die Androhung von Reizgas-Einsatz konnte der 39-Jährige beruhigt werden. Nachdem er sich schließlich widerstandslos festnehmen ließ, musste das Tankmotorschiff stillgelegt werden, da mit dem Schiffsführer nun auch der einzig qualifizierte Mitarbeiter für den Gefahrenguttransport von Bord gegangen war.

Lesen Sie jetzt