Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Muss Ex-OB-Langemeyer Wahlwiederholung zahlen?

Regressforderungen

Am 26. August wird die Wahl zum Dortmunder Stadtrat wiederholt. Eingebrockt hat das den Bürgern nach Ansicht der höchsten Verwaltungsrichter Ex-OB Dr. Gerhard Langemeyer. Jetzt mehren sich die Stimmen, die ihn für die Wahlwiederholung zahlen lassen wollen.

DORTMUND

von Von Gaby Kolle

, 12.06.2012
Muss Ex-OB-Langemeyer Wahlwiederholung zahlen?

Dr. Gerd Langemeyer könnte in Regress genommen werden.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt