Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Mondfahrt mit viel Charme

Ohne Pomp, ohne großes Bühnenbild, dafür mit viel Zauber - so kündigte die Naturbühne Hohensyburg ihr Adventsstück "Peterchens Mondfahrt" an.

02.12.2007

Und so kam es auch bei der Premiere am Samstag. Wenig Drumherum bekam das Publikum zu sehen, dafür - durch eine durchweg passende Besetzung der Rollen - viel Charme zu spüren: Ob es Herr Sumsemann war, der sein verlorenes sechstes Bein suchte, oder Herr Sandmann, der den entscheidenden Tipp zur Suche gab oder der Donnermann, mit dessen Hilfe am Ende der böse Mondmann besiegt werden konnte - der Sympathie des Publikums konnten sich die Schauspieler sicher sein.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden