Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Lecker und kostenlos

DORTMUND Erwachsene zahlen 2 Euro, Kinder aus bedürftigen Familien gar nichts: Die Räume des Dietrich-Keuning-Hauses an der Leopoldstraße sind dienstags bis freitags von 13 bis 19 Uhr geöffnet: Die neue Initiative komm-kids-com serviert hier ein warmes Mittagessen, organisiert Hausaufgabenbetreuung und tolle Freizeitaktivitäten - als Schritt gegen die wachsende Armut.

von von Ulrike Böhm-Heffels

, 04.12.2007
Lecker und kostenlos

Richtig lecker ist der warme Mittagstisch, den Kinder aus bedürftigen Familien dienstags bis freitags im Keuning-Haus kostenlos erhalten.

Immer dem Duft nach: Es riecht nach Hühnchen, es ist Hühnchen und es schmeckt lecker. Sagen die, die gestern schon probiert haben. Auch drei junge türkische Schüler gehörten zu den ersten, doch bei ihnen überwog zunächst die Skepsis. „Es ist alles ohne Schweinefleisch und ohne Schweinefett zubereitet“, versichert Nicole Brüggemann, Initiatorin eines beeindruckenden Projekts: Im „Jugendcafé“ des Dietrich-Keuning-Hauses serviert die Initiative komm-kids-com seit gestern immer dienstags bis freitags von 13 bis 15 Uhr ein leckeres warmes Mittagessen. Und zwar bis zu 150 Schülern aus 16 Schulen der Nordstadt.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden