Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Knoblauch kontra Krebs

DORTMUND Eine gesunde Ernährung kann keinen Krebs heilen. Aber: Die richtigen Lebensmittel, wie Broccoli, Knoblauch oder Zwiebeln, können bestimmten Krebs-Arten vorbeugen. Wer sich dazu noch ausreichend bewegt, wenig Alkohol trinkt und gar nicht raucht, kann sein Krebs-Krankheits-Risiko deutlich minimieren.

von Von Jörg Heckenkamp

, 05.12.2007
Knoblauch kontra Krebs

Der Onkologe Dr. Volker Hagen referierte vor vollem Haus im Amphi-Saal des Harenberg-City-Centers.

Das jedenfalls waren die Kernaussagen bei der "Nachtvorlesung", einer Gemeinschaftsveranstaltung von Ruhr Nachrichten, Radio 91.2 und Johannes-Hospital. Der Onkologe Dr. Volker Hagen und die Diätassistentin Maria-Theresia Niehues stellten den rund 250 Zuhörern im ausverkauften Amphi-Saal des Harenberg-City-Centers Ergebnisse neuester Studien vor. Außerdem gaben sie ganz handfeste Tipps zur Ernährung sowohl zur Vorbeugung als auch bei einer Krebserkrankung.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden