Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Klavierwettbewerb für den Nachwuchs

05.11.2007

Seit seiner Gründung 2003 ist der "Westfälische van Bremen Klavierwettbewerb" ständig gewachsen: In den ersten Jahren spielten 70 bis 90 Kinder und Jugendliche zwischen 8-20 Jahren um die Preise. Bei der fünften Auflage des Wettbewerbs am 17. und 18. November 2007 haben sich nun 107 junge Pianisten beworben. Sie spielen in der 18. Etage des Harenberg City-Centers in vier Altersklassen um Preisgelder von 4500 Euro. Die Beiträge dauern vier bis 20 Minuten.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt