Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Jugend in Dortmund

DORTMUND Gleich zwei neue Bücher befassen sich mit Kindheits- und Jugenderlebnissen in der Westfalenmetropole. Heimatforscher Willi Garth (69) beschreibt sein Aufwachsen in der Nachkriegszeit. Journalist Oliver Volmerich (41) steuert Erlebnisse aus den 60er und 70er Jahren bei.

von Von Jörg Heckenkamp

, 28.11.2007
Jugend in Dortmund

Zwei Autoren, zwei Bücher, ein Thema: Jugend in Dortmund.

"Wir Kinder der 40er und 50er Jahre" lautet der Titel von Willi Garths Werk, "Wir Kinder der 60er und 70er Jahre" der von Oliver Volmerich. Beide Bücher tragen den Untertitel "Aufgewachsen in Dortmund", beide erscheinen im Wartberg-Verlag.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt