Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Gesundheit geht auch billiger

27.06.2007

Als Klinikdienstleister blickt die Firma Buttkereit in Dorstfeld derzeit in gut gefüllte Auftragsbücher. Die Vergabe betrieblicher Aufgaben an Unternehmen wie Buttkereit - auch Outsourcing genannt - ist einer der großen Trends im Gesundheitswesen.

Buttkereit versorgt Kliniken und Pflegeheime mit Verbrauchsmaterialien. Mit diesem Angebot im Gepäck wolle man den unter finanziellen Druck geratenen Einrichtungen helfen, Kosten zu sparen und die Wirtschaftlichkeit zu steigern, erläuterte Geschäftsführer Peter Buttkereit. Ein Angebot, mit dem das Unternehmen offene Türen einrennt.

«Die finanziellen und wirtschaftlichen Probleme der Krankenhäuser werden sich in Zukunft weiter verstärken», so Buttkereit. «Die Chancen für Kliniken noch positive wirtschaftliche Ergebnisse zu erhalten sind gleich Null, wenn sie nicht solche Einsparpotenziale umsetzen.»

Auch wenn Buttkereit erst seit drei Jahren als Dienstleister im Gesundheitswesen aktiv ist, verfügt das Familienunternehmen in Sachen Logistik doch über reichlich Erfahrung. 1954 gründete Günther Buttkereit die Firma als Möbelspedition, spezialisiert auf Klavier-Transporte. Als die Auftragslage dünner wurde erschlossen sich die Brüder Günther, Peter und Jochen neue Geschäftsfelder. Dazu gehört auch ein Akten und Dokumentenmanagement, das sich ebenfalls zunehmender Nachfrage erfreut. ar www.buttkereit.de

Lesen Sie jetzt