Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

„Geriatrie. Sozialdemokratie. Sozialgeriatrie.“

dzRainald Grebe im Interview

Rainald Grebe ist Liedermacher, Kabarettist und Autor. 2004 hat der 47-Jährige seine erste CD veröffentlicht, Preise für seine Arbeit hat er in den Jahren gesammelt wie andere Menschen Parkknöllchen und Regisseur wurde er unter anderem auch noch. 2017 erlitt er einen Schlaganfall. Der aber nicht unbedingt etwas mit dem Stress zu tun haben muss.

DORTMUND

, 12.06.2018

Es gibt Dinge, die man sofort mit Rainald Grebe verbindet. Einen indianischen Federschmuck zum Beispiel. Oder das Lied „Brandenburg“. Auch wenn das Dinge sind, die zu ihm gehören, ist Grebe allein damit nicht zu fassen. Er ist ein Künstler, den irgendwie alle gut finden, auf den man sich auch 2018 noch einigen kann. Denkt man so. Doch auch Grebe hat schon erlebt, dass das Netz anders sein kann. Wir haben mit ihm telefoniert:

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden