Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Flucht nach Unfallfahrt in Oespel

19.06.2007

Oespel 7000 Euro Sachschaden entstand am Montag bei einem Unfall auf der Julius-Vogel-Straße in Oespel. Der Fahrer und weitere Insassen des Unfallwagens flüchteten.

Nach Aussage mehrerer Zeugen fuhren die Männer gegen 22.30 Uhr mit einem VW Bora über die Julius-Vogel-Straße. Gegen 23.30 Uhr kam es in Höhe der Hausnummer 14 zum Unfall. Die Fahrzeuginsassen schoben den stark beschädigten Wagen auf ein Grundstück. Danach rannten sie davon, nähere Beschreibungen liegen nicht vor. Wie sich herausstellte, war der VW in der Nacht zuvor in Oespel gestohlen worden.

Die Polizei bittet einen Zeugen, der nach Aussage der Anwohner zur Unfallzeit die Julius-Vogel-Straße befuhr und beinahe in den Bora geprallt wäre, dann aber weiter fuhr, sowie alle weiteren Zeugen des Unfalls oder des Diebstahls, sich unter Tel. 132-51 21 zu melden.

Lesen Sie jetzt