Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Energieausweis ist gefragt

Neuer Pass für Immobilien

08.06.2007

Die Startphase verspricht einiges: Bereits innerhalb weniger Wochen erkundigten sich mehr als 4000 Dortmunder beim regionalen Energieversorger DEW 21 nach dem so genannten Verbrauchsausweis. Von 2008 an müssen Eigentümer von Mietwohnungen und Häusern nämlich einen Pass für ihr Objekt vorweisen, wenn sie es neu vermieten oder verkaufen wollen. Jeder Interessent soll dann auf einen Blick erkennen können, ob er es mit einer sanierungsbedürftigen Energieschleuder zu tun hat oder nicht. Und er soll eine klare Vorstellung davon bekommen, wie hoch die Heiz- und Warmwasserkosten bei dem Objekt liegen. In Zeiten drastisch gestiegener Ausgaben für Öl und Gas wird der Energiezustand eines Gebäudes immer wichtiger für Käufer und Mieter. DEW 21 stellt so einen kostenpflichtigen Haus-Energiepass aus. Weitere Informationen unter Tel. 0 18 01/ 40 50 00. www.dew21.de

Lesen Sie jetzt