Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Brian Merkel macht aus seinem Herzen keine Mördergrube: Pünktlich zur WM wird sein Wohnungsfenster mit der britischen Fahne versehen. Die heutige Partie schaut er in tierischer Begleitung.

Eving

, 11.07.2018

Deutschland-Fahnen an Autos oder Balkonen sah man – zumindest bis zum Südkorea-Spiel – reichlich in Eving; und auch russische oder kroatische Flaggen sind keine Seltenheit. Englische Fan-Utensilien gehören seit dem Abzug der englischen Soldaten aus dem Dortmunder Nordosten aber weitgehend der Vergangenheit an. Doch Brian Merkel hält die britische Fahne im wortwörtlichen Sinne weiterhin hoch: An den Fenstern seiner Wohnung an der Evinger Straße 252 weisen der Union Jack und ein England-Schal alle Autofahrer und Passanten unmissverständlich darauf hin, dass hier ein eingefleischter Fan der Kicker mit den drei Löwen auf der Brust lebt.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden