Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Ein Bürgergarten an der Emscher

15.11.2007

Barop/Schönau Das Ufer des Rüpingsbaches in Barop und das Emschertal unter der Schnettkerbrücke in Schönau verwandeln sich von Samstag (17.11.) bis Montag (19.11.) in einen Garten der Poesie und der Imagination. Die Idee ist, einen Bürgergarten als Kunstraum zu schaffen, der durch aktive Mitwirkung der Bewohner des Quartiers entsteht und Gruppen der Stadtgesellschaft entsteht. Für viele Anlieger der Emscher und ihrere Nebenflüsse erzeugt der Emscherumbau erstmalig eine Wohnsituation, in der ein Leben am Fluss möglich ist. Weiter Informationen gibt es im Internet: www.emschergarten.de

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden