Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bushido war nicht erwünscht

Meisterfeier

Rap-Star Bushido sollte eigentlich am vergangenen Sonntag bei der BVB-Meister-Sause vor den Westfalenhallen auftreten, doch die Stadt legte ihr Veto ein. Offizielle Begründung: Bushido passe nicht ins Konzept.

DORTMUND

17.05.2011
Bushido war nicht erwünscht

Der deutsch-tunesische Gangsta-Rapper Anis Mohamed Ferchichi, Künstlername Bushido - eigentlich sollte auch er auf der Meisterfeier auftreten.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden