Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Brekau-Prozess: Alles bleibt unklar

GÜSTROW Der Prozess um den tragischen Unfalltod des Polizisten Benjamin Brekau wurde nach zwei Verhandlungstagen vertagt. Neuer Termin ist der 14. Dezember. Was am Freitag geschah, lesen Sie in unserer Zusammenfassung.

von Von Martin von Braunschweig

, 23.11.2007

Im November ist das Van der Valk Resort Linstow ein karger Ort. Der Parkplatz ist nur halbvoll, die Bäume sind kahl und die vielen Wiesen matschig-grau. Hier – und 30 Kilometer entfernt von Güstrow, mitten im mecklenburgischen Niemandsland – starb Benjamin Brekau. Der Dortmunder Polizist stürzte aus einem Mannschaftswagen und zog sich tödliche Kopfverletzungen zu. Am Freitag wurde am Amtsgericht Güstrow der Prozess gegen die Fahrerin des Ford Transit fortgesetzt.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden