Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bordtoilette war wohl undicht

DORTMUND So ein Schiet - im wahren Sinne des Wortes. Wie es aussieht, lässt sich der tatsächliche Verursacher des Fäkalien-Regens im Nachhinein nur noch schwer feststellen.

von Von Achim Roggendorf

, 22.11.2007
Bordtoilette war wohl undicht

Ein Eis-Uringemisch prasselte auf ein Autodach.

Die Sprecherin betonte, dass so ein Fall, wie er sich jetzt ereignete, äußerst selten vorkomme. Die Tanks der Flieger würden grundsätzlich am Boden entsorgt. Für den 46-jährigen Besitzer des demolierten Fahrzeugs ein schwacher Trost. 

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden

Lesen Sie jetzt