Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bombe ist entschärft

DORTMUND Die an der Mollwitzer Straße gefundene Bombe ist um 16.30 Uhr entschärft worden. Sofort hat die Polizei alle Straßensperren aufgehoben. Um 10.30 Uhr war Baggerfahrer Björn Pastowski (39) das Herz in die Hose gerutscht, als er in der Schaufel eine 250-Kilo Sprengbombe entdeckt hatte.

von Von Andreas Wegener

, 26.11.2007

Erich Arndt (57) vom Kampfmittelräumdienst baute am Nachmittag zum achten Mal einen Zünder aus einer Bombe. Der Feuerwerker arbeitet seit 1975 für die Behörde, doch erst seit Anfang August übernimmt er die brenzlige Aufgabe, gefährliche Bomben zu entschärfen.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden