Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Blaues Haus baut bald aus

18.06.2007

Aplerbeck Hinter dem «Blauen Haus» des LWL-Wohnverbundes an der Marsbruchstraße beginnen in diesen Tagen die Bauarbeiten für eine neue Sozialtherapeutische Wohngruppe in einem separaten Gebäude. Der Landschaftsverband Westfalen-Lippe (LWL) hat zuletzt auf einer Informationsveranstaltung Ende Mai auf den bevorstehenden Neubau mit acht Plätzen für behinderte Bewohnerinnen und Bewohner mit intensivem Betreuungsbedarf hingewiesen.

2008 fertiggestellt

Auf rund 400 Quadratmeter Nutzfläche entstehen acht Einzelzimmer sowie Aufenthalts- und Funktionsräume. Das einstöckige Gebäude wird voraussichtlich Anfang 2008 fertig gestellt. Die Kosten von gut 800 000 Euro trägt der LWL.

Die zukünftigen Bewohner werden zurzeit übergangsweise in einer Station der LWL-Klinik betreut. Nach der Fertigstellung ziehen sie mit ihren Betreuerinnen und Betreuern um. Durch ihre Behinderung benötigen die Bewohner eine intensive Betreuung und stellen spezielle Anforderungen an ihr Umfeld. Standort und Planung für die neue Wohngruppe sind darauf ausgerichtet: Das Gebäude wird ruhig und geschützt liegen, da es mit der Vorderseite dem Landschaftsschutzgebiet «Schürener Feld» zugewandt ist.

Lesen Sie jetzt