Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

Bauarbeiten verursachen Umleitung

11.10.2007

Derne Wegen Straßenbauarbeiten auf der Straße Schellenkai können die Einmündungsbereiche Derner Kippshof und Am Wittfeld ab Montag (15.10.) um 8 Uhr für die Dauer von etwa vier Wochen nicht mehr befahren werden.

Betroffen sind die Buslinien 410, 411, 420 und die Nacht-Express-Linie NE 22 von DSW 21. Diese Busse fahren während dieser Zeit eine Umleitung in Fahrtrichtung Derne über Altenderner Straße - Oberbecker Straße - Derner Kippshof - Auf dem Brink - Woldenmey beziehungsweise umgekehrt.

Die Haltestellen Im Schellenkai, Hafer Vöhde, Mollenacker, Plümersort und Derne Am Wittfeld können nicht angefahren werden.

Für die Haltestelle Auf dem Brink wird auf der Straße Auf dem Brink in Höhe der Einmündung Derner Kippshof eine Ersatzhaltestelle aufgestellt.

Zusätzlich wird an der Straße Woldenmey in Höhe des Zugangs zur Kleingarten-Anlage eine zusätzliche Haltestelle Richtung Derne Am Wittfeld eingerichtet.

Die Endstelle Derne Am Wittfeld wird zur Straße Woldenmey kurz vor die Einmündung Im Schellenkai verlegt.

Die Rückfahrt in Fahrtrichtung Aplerbeck beziehungsweise Schulte-Rödding erfolgt für alle Fahrzeuge über die Straße Im Schellenkai und Altenderner Straße.

Folgende Haltestellen können dabei von der Linie 410/411 in Fahrtrichtung Schulte-Rödding nicht angefahren werden: Hafer Vöhde, Oberbecker Straße, Auf dem Brink, Piepenbrink, Auf der Wenge und Körtingsweg.

Für die Linie 420 entfallen in Fahrtrichtung Derne Am Wittfeld die Haltestellen Im Schellenkai, Derner Kippshof, Mollenacker, Plümersort und die Endstelle Derne Am Wittfeld.

Zu beachten ist, dass die Haltestellen Im Schellenkai, Derner Kippshof, Hafer Vöhde, Piepenbrink, Auf der Wenge und Körtingsweg vom NE 22 aufgrund der Umleitung in entgegengesetzter Fahrtrichtung angefahren werden müssen.

Lesen Sie jetzt