Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

BVB-Haus bleibt ohne Südtribüne

Prozess am Amtsgericht

Katharina Winkelmann ist traurig: Ihr einzigartiges schwarz-gelbes Mehrfamilienhaus in Brackel erhält nun doch nicht als „i-Tüpfelchen“ eine riesige gemalte Südtribüne auf der Giebelwand. Das war am Freitag das Ergebnis eines Prozesses am Amtsgericht.

DORTMUND

von Von Martin von Braunschweig

, 06.05.2011
BVB-Haus bleibt ohne Südtribüne

Zum Baustart schaute Borussia Dortmunds Ikone Alfred "Aki" Schmidt (2.v.l.) vorbei.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden