Diese Website verwendet Cookies. Cookies gewährleisten den vollen Funktionsumfang unseres Angebots, ermöglichen die Personalisierung von Inhalten und können für die Ausspielung von Werbung oder zu Analysezwecken gesetzt werden. Lesen Sie auch unsere Datenschutz-Erklärung

BVB 1997: Das beste Team der Welt

DORTMUND BVB-Fan zu sein, ist nicht immer schmerzfrei. Davon können die Anhänger der Schwarz-Gelben aktuell wieder ein Liedchen singen. Gestern vor genau zehn Jahren hingegen war kollektiver Jubel angesagt. Denn in Tokio stand am 2. Dezember 1997 das Endspiel um den so genannten "Weltpokal" auf dem Programm.

von Von Gerd Kolbe

, 02.12.2007

 Zahlreiche Schlachtenbummler aus Dortmund machten sich daher  Anfang Dezember 1997 auf den langen Trip in Richtung Tokio, um ihren Mannen als europäischer Champions-League-Sieger  lautstark den Rücken zu stärken. Diejenigen, die nicht den weiten Weg nach Japan antreten wollten, trafen sich zu Tausenden im Westfalenstadion, um dort gemeinsam die Fernsehübertragung zu erleben.

Schön, dass Sie sich für diesen Artikel interessieren.
Er ist Teil von DZ+, dem neuen exklusiven Angebot der Dorstener Zeitung.

Registrieren Sie sich einfach kostenlos und unverbindlich,
schon können Sie weiterlesen.
Mit Google
Mit Amazon
Oder registrieren Sie sich mit Ihrer E-Mail:

Mit Ihrer Registrierung erklären Sie sich mit unseren AGBs und unserer Datenschutzerklärung einverstanden